Moldenit

Norbert
Hans-Jürgen Hansen: Das Photo ist zwar undatiert, ist aber sehr wahrscheinlich 1959 aufgenommen worden.

Einige Personen kann ich identifizieren:

Rechte Bankreihe
- zweite Bank: links: Hans-Jürgen Hansen rechts: daneben Ingo Schmidt
- dritte Bank: rechts: Norbert Fritz
- vierte Bank schräg dahinter: links: Niels-Peter Karstens

Mittlere Bankreihe
- erste Bank: links: mein Bruder Horst-Dieter Hansen
- zweite Bank: links: Maria Feige rechts daneben meine ich Christel Meier erkannt zu haben
- dritte Bank: rechts: Helma Meier


Hans-Jürgen Hansen: Oben: Die so genannte “Uhlenvilla” stand bis Ende 70-er östlich der Dorfkirche. Dieses Photo ist aus Richtung des Bauern Feige aufgenommen. Ich selber habe dort mit meinen Eltern bis 1955 gewohnt.
Links: Diese Aufnahme wurde von der anderen Seite aufgenommen. Ich vergaß, die “Strasse” heißt heute Dorfstrasse.

Jochen: Von der Uhlenvilla hiess es, das Freilichtmuseum Molfsee sei nach einem Besuch interessiert gewesen. Bevor man sich allerdings einig werden konnte, hatte der Verantwortliche vor Ort dann doch lieber nicht lange gefackelt und das Haus entfernt. Die Uhlenvilla diente zeitweise auch als Krug. Hier versorgte man denn auch des Pastors Pferd, wenn dieser sonntäglich aus Kahleby anrollte, wo er wohnte.


Hans-Jürgen Hansen: Das Foto zeigt meinen Opa als Traktorfahrer im Jahre 1937 (das Photo allerdings entstand auf dem Gut Waabs). Mein Opa, Heinrich Hansen, starb im Februar 1963. Er wohnte von 1955 bis zu seinem Tode im Februar 1963 ebenfalls in der Uhlenvilla. Nach dem 2. Weltkrieg war er bis zu seiner Rente beim Moldeniter Bauer Karl Carstensen angestellt.

Karl-Heinz Philipp: Karl Carstensen war wahrscheinlich der letzte Bürgermeister der Gemeinde Moldenit-Klensby vor der Zusammenlegung der Gemeinden Schaalby Füsing und Moldenit.